Wieder Küchendampf in der Ruhrbrücke: Ellinikon geht heute an den Start

Villigst. Im Mai 2016 berichtete das Ruhrtal Journal zunächst noch exklusiv über das Vorhaben von Fotios Athanasiou und Maraki Gaki, der Gastronomie in der Ruhrbrücke an der Letmather Straße 1 neues Leben einzuhauchen. Damals war die Ruhrbrücke nach einer bewegten Zeit in den Dronröschenschlaf gesunken. Doch seitdem wurde gewerkelt und gebaut, heute ist aus dem verwunschen Schloss ein Prachtbau geworden, der am heutigen Mittwoch zum ersten Mal seine Türen öffnet (17 Uhr). Der Name des Restaurants: Ellinikon.

Das werden die Stammgäste des Ariston (so hieß das Restaurant der beiden Betreiber am Bahnhof) gerne hören, aber auch die Villigster werden froh sein, wieder ein Restaurant in der Nähe zu haben. An die ganz große Glocken haben Fotios Athanasiou und Maraki Gaki die Neueröffnung nicht gehängt, aber es dürfte sich schnell herumsprechen, dass die griechische Küche und Gastfreundlichkeit jetzt auch der Schwerter Öffentlichkeit zur Verfügung stehen wird.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor