VfL ist wieder in der Spur: Verdienter 2:0-Erfolg

Fußball-Bezirksliga: VfL Schwerte – SV Deilinghofen/Sundwig 2:0 (0:0)

Der VfL hat die so unglückliche Niederlage in Garenfeld weggesteckt und am Sonntag verdient gegen Deilinghofen/Sundwig gewonnen. Der Sieg ist umso höher zu bewerten, als mit Kapitän Robin Heuft ein Spieler erkrankt ausfiel, der in den letzten Wochen eine Bank im Spiel des VfL Schwerte gewesen ist.

Die Platzherren können sich aber bei ihrem Torwart Stefan Ladkau bedanken, dass sie keinem Rückstand hinterherlaufen mussten. Der hielt Mitte der ersten Halbzeit einen Elfmeter. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit standen die Gäste mit Fortuna, nachdem Alexander Bahr den Ball blank in Richtung Tor bugsierte, das Leder aber quasi von der Torlinie weggekratzt wurde. Doch dann fielen die Tore durch Alexander Bahr und Dominik Podubrinn, der in der Schlussphase noch eine dicke Möglichkeit hatte. Der SV wehrte sich, drängte auf das VfL-Tor, doch ließen die Gastgeber nichts anbrennen. Einmal noch musste Stefan Ladkau sein ganzes Können aufbieten, das war’s dann aber auch schon.

Zum Spiel

Ergebnisse und Tabelle

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor