Unfall auf der A1 endet glimpflich

Schwerte. Schon wieder hat es auf der Bundesautobahn A1 im Bereich Schwerte gekracht. Am Mittwochvormittag war ein LKW mit Sattelauflieger auf einen langsam fahrenden LKW aufgefahren, der in Fahrtrichtung Köln unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fahrzeugkabine des auffahrenden LKW stark deformiert.

Die Feuerwehr musste den Fahrer mit hydraulischen Rettungsgeräten aus der deformierten Fahrerkabine befreien. Der Fahrer wurde glücklicherweise nur mittelschwer verletzt, der andere Fahrzeugführer erlitt leichte Verletzungen. Beide Fahrer wurden dem Rettungsdienst zugeführt und in nahe liegende Krankenhäuser zur weiteren Untersuchung transportiert.

Durch die Sperrung der Autobahn kam es in Folge zu kilometerlangen Staus auf der A1 in Fahrtrichtung Köln. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor