Tierisch was los: Clair Howells gibt Workshop

Schwerte. Das 26. Welttheater der Straße ist in Sichtweite. Wer sich aktiv am Festival beteiligen möchte, hat viele Möglichkeiten: Workshop, Knicklichter stehen im Fokus ganz unterschiedlicher Mitmachansätze. Förderverein und Kulturbüro gehen dabei Hand in Hand und wünschen sich aktive Beteiligung und sind offen für Begegnungen und helfende Hände.

Clair Howells ist mit ihrer Theatertruppe Titanick eine der profilierten und erfahrensten Theatermacherinnen des Landes und auf den Straßen und Plätzen der Welt daheim. Stets flechten ihre Stücke gesellschaftspolitische Themen mit ein und verpacken die Botschaften auf ebenso dramatische wie poetische Weise. Ihre Bildsprache ist Top-Act beim diesjährigen Welttheater der Straße vom 24. bis 25. August 2018, wenn „Alice on the run“ auf dem Plateau der Rohrmeisterei zur Aufführung kommt.

Lasst die Tiere los

In Schwerte wird Clair Howells bereits am Montag vor dem Festival (20. August) einen dreistündigen Workshop in der örtlichen VHS abhalten und die Teilnehmer(innen) mit Titanick-Masken bestücken. Als „Opener“ und Walking Act streifen die Kursteilnehmer zum Festivalbeginn dann durch die Besucherschar. Motto: „Lasst´ die Tiere los!“ Einmal Schaf sein, einmal als Vogel durch die Stadt stolzieren? Hier ist einiges möglich, und unter den Masken ist etwas Anonymität für freies Spiel gewahrt. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt, daher lohnt sich eine rasche Anmeldung. Der Förderverein stützt dieses besondere Angebot.

  • Workshop Clair Howells
  • Montag, 20. August, 18-21 Uhr
  • Raum 9, VHS Schwerte, Am Markt 11
  • 58239 Schwerte
  • (Aufführung: Freitag, 24. August 2018 – Warm Up 17:00 Uhr – 18-19 Uhr Walking Act)
  • foerderverein@schwerte-welttheater.de
  • Kosten 30 Euro
  • Überweisung mit dem Vermerk „Workshop 2018“ an
  • IBAN DE 35 4415 2490 0000 0624 71
Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor