TFG-Erpressung: Polizei wertet den Computer weiter aus

Schwerte. Hat ein minderjähriger, noch nicht strafmündiger Schwerter die Theodor-Fleitmann-Gesamtschule erpresst? Der letzte Beweis fehlt der Polizei zwar noch, aber sie geht davon aus, dass es sich bei der männlichen Person, deren Computer in der vergangenen Woche sichergestellt worden ist, um die Person handelt, die mit ihren Erpressermails für einen dreitägigen Unterrichtsausfall gesorgt hat – nicht nur an der TFG selbst, sondern auch an den benachbarten Realschulen. Dabei soll es sich um einen Schüler handeln.

Allerdings fehlt noch der letzte Beweis. Experten der Polizei werten den Computer derzeit noch aus. „Das kann noch einige Wochen dauern“, erklärte diePressestelle der Kreispolizeibehörde.

Kommentare

Über den Autor