Spielplatzfest in der Kopernikusstraße: SPD gibt sich sehr zufrieden

Schwerte. „Das Team des SPD-Ortsvereins Schwerte-Nord ist hocherfreut, dass so viele Kinder bei unserem Fest  auf dem Spielplatz an der Kopernikusstraße ihren Spaß hatten, herumtollten, malten, auf die Torwand oder mit Pfeil und Bogen auf Zielscheiben schossen. Und auch im nächsten Jahr soll diese Veranstaltung des Ortsvereins der Auftakt des Ferienspaßes der Stadt Schwerte für Daheimgebliebene sein“, zeigt sich OV-Vorsitzender Christian Struwe von dem Erfolg angetan.

Weitere Höhepunkte des Spielplatzfestes für die kleinen Schwerter Bürger waren die riesigen Seifenblasen, die mit Hilfe von Carsten Rieck  den Spielplatz in eine zauberhafte Atmosphäre tauchten. Kinderherzen höher schlagen ließ auch die von vielen frequentierte Hüpfburg. Große Freude bei Groß und Klein gab es ebenfalls bei den Schminkaktionen oder den Bastelaktivitäten, die von den Mitarbeitern des Spielmobils der Stadt Schwerte durchgeführt wurden. Weitere Helfer kamen vom Bürgerschützenverein Schwerterheide, die die komplette Ausrüstung für das Kinder-Bogenschießen gleich mitbrachten.

Und der SPD-Ortsverein zeigte sich auch als großzügiger Spender: Kinder wie Eltern und Großeltern konnten sich an kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen und sogar an dem beliebten Eiswagen erfreuen – und das bei strahlendem Sonnenschein. Dabei war auch Parteiprominenz. Denn der erste Bürger der Stadt, Dimitrios Axourgos, sowie SPD-Bundestagsabgeordneter Oliver Kaczmarek und Sigrid Reihs vom SPD-Stadtverband ließen es sich nicht nehmen, diese vorbildliche Aktion für unsere kleinen Bürger zu besuchen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor