Sommerausstellung: Beuys Schüler in der WerkstattGalerie JAVANA

Schwerte. Zur zweiten Sommerausstellung in diesem Jahr bietet das Team der WerkstattGalerie JAVANA (Ruhrstraße 16), Frauke Andrea Schütte und Jan van Nahuijs, seinen Besuchern eine ganz besondere Werkschau: der Bildhauer Rolf Sablotny, von 1970 bis 1977 Student an der staatlichen Kunstakademie Düsseldorf und Schüler von Professor Joseph Beuys, wird Bilder und Holzskulpturen aus seinen Schaffensjahren von 2006 bis heute zeigen.

Für die freie Kunst

Nach der bodenständigen Ausbildung als Elektroinstallateur hat sich Sablotny zunächst voller Überzeugung für die freie Kunst entschieden. Kurz nach seinem Kunststudium allerdings hat er sich dem „Molloch des Kunstmarktes“ wieder entzogen, ist aber bei seinem bevorzugten Werkstoff Holz „hängen“ geblieben. Über den Umweg als erfolgreicher Kinderspielzeug- und Holzmöbeldesigner hat der heute 67 Jährige im Jahr 2000 wieder zurück zur Kunst gefunden. Neben der Durchführung eigener Ausstellungen engagiert sich Sablotny in der Jugend- und Erwachsenenbildung und in der Kulturarbeit in Unna und Dortmund. Regelmäßig öffnet er sein Atelier und seinen Skulpturengarten in Dortmund für Besucher und gibt Einblick in die große Bandbreite seines Schaffens. Einige seiner großformatigen Werke sind im öffentlichen Raum, z. B. Im Kurpark Unna und im Rodenbergpark Dortmund zu sehen.

Der Gartenraum wird einbezogen

In Schwerte wird Rolf Sablotny Bilder und Holzskulpturen zeigen und für seine Ausstellung den Gartenraum der WerkstattGalerie einbeziehen. Insbesondere seine farbig gestalteten Holzarbeiten sind gut aufgehoben in der freien Natur, heben sie sich doch als Farbtupfer von den vielen natürlichen Grüntönen ab. Auf den ersten Blick muten seine Arbeiten witzig an So haben die Boote Räder und das Kommando hat scheinbar ein Wellensittich übernommen. Mit dem zweiten Blick dann erschließt sich die Tiefsinnigkeit hinter den humorvollen Darstellungen und lässt durchaus auch schon mal ratlose Betrachter zurück, denen Sablotny gerne zur Seite steht. Da passt der Titel der Ausstellung perfekt: WIR – Wegweiser.

Die Ausstellung wird am Freitag, 13.07. um 19.30 Uhr eröffnet und ist am Samstag, 14.07. von 11 bis 17 Uhr und am Sonntag, 15.07. von 13 bis 16 Uhr zu sehen. Der Künstler ist an allen Tagen anwesend.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor