Simone Schlüter – Die Neue für die VHS

Schwerte. Die VHS in Schwerte hat seit dem 1. August eine neue Mitarbeiterin. Simone Schlüter übernimmt den Fachbereich Sprachen und Integration. Sie wechselt direkt vom Dachverband der deutschen Volkshochschulen, bei dem sie Referentin für sprachliche Erstförderung im BMBF-geförderten Projekt „Einstieg Deutsch“ war, nach Schwerte.

„Wir freuen uns, sie hier zu haben“, betont Christian Vogel, Leiter der VHS. Matthias Hein, stellv. Vorstand im KuWeBe, ist sich sicher: „Mit Ihren beruflichen Erfahrungen wird Sie unser Angebot weiter ausbauen können.“ Aber auch sprachlich ist die neue Kollegin gut unterwegs, denn sie spricht fließend chinesisch. Ob es demnächst in Schwerte auch diesbezüglich Angebote an der VHS geben wird – mal schauen. International jedenfalls ist diese Sprache neben Spanisch und Englisch im Kommen und für viele von großem Interesse.

Die ersten Tage jedenfalls waren schon recht beeindruckend. „Einfach schön hier zu sein in Schwerte – fast wie zu Hause“, betont die in Lübbecke geborene neue Kollegin. In nun voller Besatzung gibt es am Mittwoch, 29. August, in der Zeit von 10:00 -14:00 Uhr, einen offenen Beratungstag zu allen Angeboten der VHS.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor