Rohrmeisterei unplugged: Thomas Godoj kommt nach Schwerte

Schwerte. Chris Kramer setzt an zum Jahresendspurt – ein Spurt, der den Musiker und Macher der Reihe „Rohrmeisterei unplugged“ sogar über den Jahreswechsel hinaus führt. Denn am 17. Januar (Donnerstag) kommt es zu einem Special mit Thomas Godoj. Da dürfte es voll werden in der Rohrmeisterei, wo es zudem am 20. Dezember das Chris Kramer X-Mas-Special geben wird und wo es am 16. Dezember zu einer weiteren Aufführung des Musicals „Die kleine Mundharmonika“ kommen wird. Und es wird noch zwei „normale“ Ausgaben von Rohrmeisterei unplugged geben – am 2. Oktober und am 8. November.

Beatbox’n’Blues

Thomas Godoj. Mit dem souveränsten Sieg der DSDS Geschichte startete er 2008 seine Karriere. Im Anschluss positionierte er sich eindrucksvoll mit seinem eigenen Ding: Deutschrock – ehrlich und handgemacht. Mit sieben Studioalben und jährlichen Touren erspielte sich Godoj die treuste Fangemeinde Europas. Seit 2014 veröffentlicht er seine Alben per Crowdfunding. Mit unfassbarem Erfolg: Seine Fans sichern die Finanzierung seiner Alben in immer wieder neuen Rekordzeiten:

2018 wurde das Crowdfundingziel innerhalb von 13 Minuten erreicht. Mit Projektsummen von über 500.000 Euro ist er Europas erfolgreichster Musik-Crowdfunder. Wer ihn noch nicht live erleben konnte, dem empfehlen wir einen Blick auf die Eventim-Bewertungen seiner Konzertbesucher: 1290 Höchstbewertungen sprechen für sich. Worte wie “Euphorie, Spielfreude, Gänsehaut, beeindruckend” zählen zu den häufigsten Schlagworten in den Berichten.

Natürlich lässt es sich Gastgeber Chris Kramer nicht nehmen, den Abend zusammen mit dem deutschen Beatboxmeister Kevin O Neal und dem Ausnahmegitarristen Sean Athens, der übrigens auch regelmäßig bei Thomas Godoj an der Gitarre „aushilft“, zu eröffnen. Bei einer gemeinsamen Session vereinen sich die beiden Bands und werden den Abend abrunden.

Die Tickets kosten 25 Euro im Vorverkauf (www.rohrmeisterei-schwerte.de) und 29 Euro an der Abendkasse.

Die kleine Mundharmonika

Und dann kehrt am 16. Dezember „Die kleine Mundharmonika“ auf die Bühne in Halle 3 der Rohrmeisterei zurück. Das Musical ist eines für die ganze Familie und unterhält kurzweilig sowohl die Kleinen als auch die Großen. Neben dem packenden musikalischen Streifzug durch die moderne Musik wird ganz nebenbei die zentrale Botschaft des Schöpfers Chris Kramer von Toleranz, Freundschaft und dem menschlichen Miteinander vermittelt.

So berichtete das Ruhrtal Journal von Schwerter Premiere vor zwei Jahren

Kleine Mundharmonika gaaaanz groß: Zauberhafter Start des Musicals

Die Geschichte der kleinen Mundharmonika versteht sich aber nur als ein Teil eines großen Gesamtkonzeptes, mit dem Chris Kramer versucht, Kinder an die Musik heranzuführen. Auch in diesem Jahr wird die Geschichte als Musical zusammen mit ca. 200 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aufgeführt. Es wird gesungen, Mundharmonika gespielt, getanzt, Theater gespielt. Mit dabei sind in diesem Jahr das Friedrich-Bährens-Gymnasium, die Theodor-Fleitmann-Gesamtschule und die Grundschule Villigst.

Die kleine Mundharmonika – Das Familien-Musical von Chris Kramer

Sonntag, 16.12.2018 // Beginn: 15:00 Uhr

Rohrmeisterei Schwerte

Ruhrstraße 20

58239 Schwerte

Tickets:  

VVK 16 €, ermäßigt: 8 € // 

AK 18 €, erm. 9 €

www.rohrmeisterei-schwerte.de

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor