Olli Heinze: Heimreisekonzert in der Rohrmeisterei

Schwerte. Bislang hatte die Zusammenarbeit zwischen der Rohrmeisterei in Schwerte und der Dortmunder Bildungseinrichtung KOBI eher literarischen Charakter. Jetzt wird es musikalisch. Am 26. April (Donnerstag) nämlich spielt der bekannte Schwerter Singer/Songwriter Olli Heinze sein Heimreisekonzert. Gemeinsam mit ihm stellten die Unterstützerinnen, Jennifer Petroll (KOBI) und Michele Demant (Rohrmeisterei) Einzelheiten eines Abends vor, der „so intim und offen wie kein anderer ist, an dem ich gespielt habe“, sagt Olli Heinze.

Rund 90 Somngs hat Olli Heinze im Laufe seiner Karriere komponiert. Die kennt niemand alle. Der Musiker wird viele dieser weniger bis gar nicht bekannten Lieder spielen und so dafür sorgen, dass selbst Menschen, die ihn kennen, ihn neu entdecken können. Dazu kommen brandneue Songs, aber auch Coverversionen, also Lieder von Künstlern, die ihn musikalisch beinflusst haben. Bruce Springsteen ist so einer. Das wird er an seinem Abend auch erzählen. „Ich werde viel erzählen über meine Songs“, sagte Olli Heinze am Freitag beim Medientermin.

Mit Stefan Bauer und Sara Buschulte

Und er wird nicht alle Songs alleine spielen. Sein langjähriger Freund und Weggefährte Stefan Bauer wird zu Gast sein, ebenso die Schwerter Musikerin Sara Buschulte. Gemeinsam mit seinem Publikum will Olli Heinze ganz spontan ein neues Lied entstehen lassen. In der Bildungseinrichtung KOBI gibt er bereits Seminare zum Thema Songwriting. Und auch Seminare zum Thema Bühnenangst. Tickets zum Preis von zehn Euro sind übrigens bei KOBI ( www.kobi.de ) oder in der Rohrmeisterei ( www.rohrmeisterei-schwerte.de ) oder im Schwerter Reisestudio (Mährstraße) erhältlich. An der Abendkasse kostet ein Ticket 12 Euro.

Das Konzert beginnt am 26. April um 20 Uhr in Halle 2 der Rohrmeisterei.

Olli Heinze auf Heimreise – Tickets gibt’s im Reisestudio

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor