Noch nicht fit für den Computer? Dafür sorgen FBG-Schüler in der VHS

Schwerte. Was Sie schon immer über Computer wissen wollten, sich aber noch nicht getraut haben zu fragen – vier junge Männer machen’s möglich. Von Montag (2. Juli) an bis zum 10. Juli bieten die Schüler des Friedrich-Bährens-Gymnasiums in der Volkshochschule am Markt Computerkurse an, die sich vornehmlich an diejenigen richten, die Fragen haben zum Thema Computer und Handy. Wie das geht? Einfach in der VHS vorbeischauen, fragen, lernen und dann wieder nach Hause an den Rechner.

„Fit am Computer“ nennt sich die Aktion im Rahmen eines Sozialprojektes des FBG. Es richtet sich auch oder gerade an ältere Menschen in Schwerte, die nicht wissen, wie ein Computer oder Handy eingerichtet wird, die Fragen haben zum Betriebssystem Windows, die Tipps und Tricks brauchen zum Betriebsprogramm Linux, zu Apple- oder Samsung-Handys, die sicher sein wollen beim Surfen im Internet oder die Dokumente in Word, Excel oder PowerPoint erstellen wollen, aber nicht wissen, wie das genau geht.

Gemeinnützig und kostenlos

Da kommen Alexander Wallbaum, Philip Skrobotz, Calvin Bialek und Adem Sinankili ins Spiel. Die jungen Herren sind alle 15 Jahr jung und haben sich intensiv mit der Materie beschäftigt. Ihnen macht so leicht keiner ein X für ein U vor, und dieses Wissen wollen sie gemeinnützig und kostenlos an Schwerterinnen und Schwerter weitergeben. Als die Schüler der Lehrerin Cornelia Hohmann bei der VHS anklopften, rannten sie offene Türen ein beim VHS-Chef Christian Vogel und bei Ditte Gurack, der hauptamtlichen pädagogischen Mitarbeiterin. Sofort wurde den FBGlern der EDV-Raum der VHS zur Verfügung gestellt, immerhin gibt es ja auch eine unterzeichnete Kooperation zwischen VHS und FBG.

„Dieser Kurs ist für alle, die sich immer mal mit Computern beschäftigen wollten oder sich damit beschäftigen müssen, aber nicht wissen, wie er zu bedienen und einzurichten ist“, heißt es in einer Information der Schüler. „Er enthält wichtige Grundlagen zum Verwenden von PCs und Handys“. Und so kann’s losgehen in Raum 6 der VHS, Am Markt 11. Am 2., 4., 8. und 10. Juli stehen die Schüler zwischen 13 und 15 Uhr für alle Fragen zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor