Spielplatz Sachsenweg auf unbestimmte Zeit gesperrt – Auch in Ergste ist ein Spielplatz dicht

Aktualisiert am 8. Juni, 13:50 Uhr

Schwerte. Auf den ersten Blick sieht der Spielplatz am Sachsenweg überhaupt nicht ramponiert aus. Fachleute sehen das anders: Der Trägerbalken an der Schaukel ist morsch, und im Sandkastenbereich hat sich der Untergrund aufgelöst, wodurch Steine nach oben gelangen. Aus diesem Grund bleibt der Kinderspielplatz bis auf weiteres gesperrt. Angelegt wurde er vor etwa acht Jahren von der Gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaft.

Der Spielplatz am Sachsenweg ist nicht der einzige, der aktuell gesperrt ist. Nach wie vor dicht ist auch der Spielplatz an der Lichtendorfer Straße (siehe unten). Schätzungsweise seit drei Wochen verrammelt ist auch der Spielplatz in der Grachtensiedlung in Ergste. Warum das so ist, ist nicht bekannt. Eine Anfrage bei der Stadt Schwerte lief am Freitagmittag ins Leere. Deshalb muss auf eine Antwort bis Montag gewartet werden.

Für die Schadenbehebung am Sachsenweg ist eine umfangreiche Sanierung erforderlich. Wann diese Sanierungsarbeiten beginnen und abgeschlossen werden können, ist noch nicht abzusehen. Die Mitarbeiter des Baubetriebshofes und des Jugendamtes sind bemüht, den Spielplatz wieder so schnell wie möglich für den Spielbetrieb bereitzustellen.

Nichts Genaues weiß man nicht

So schnell wie möglich sollte eigentlich auch der Spielplatz an der Lichtendorfer Straße in Schwerte-Ost wieder seiner Bestimmung zugeführt werden. Dort war eine Belastung des Bodens mit Kieselrot festgestellt worden. Die Sperrung erfolgte im Jahr 2017. Anfang 2018 stellte SPD-Ratsherr Bernd Droll die Frage, wie lange den die Sperrung noch dauern werde. Die Antwort von damals ist auch die Antwort von heute: Man weiß es nicht. Auf die Problematik angesprochen, antwortete Stadtsprecher Carsten Morgenthal:

„Der Spiel- und Bolzplatz bleibt bis auf Weiteres gesperrt. Die im Rahmen der Gefährdungseinschätzung durch den beauftragten Gutachter vorgelegten Ergebnisse werden gemeinsam mit der Bezirksregierung ausgewertet, um gemeinsam mit der Unteren Bodenschutzbehörde des Kreises Unna ein Sanierungskonzept zur Beantragung von Fördermitteln aufstellen zu können. Ein Zeitpunkt, wann der Platz wieder geöffnet wird, ist demzufolge zurzeit nicht absehbar.“

Kieselrot in Schwerte-Ost: Wie lange dauert denn die Sperrung noch?

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor