Holzpfosten Schwerte im Trainingslager in Neuenheerse

Bad Driburg. Premiere für die erste Fußball-Mannschaft von Holzpfosten Schwerte 05: Erstmals in ihrer Geschichte haben die Pfosten in der Saisonvorbereitung ein Trainingslager absolviert. Von Freitag bis Sonntag war eine Gruppe von knapp 20 Personen zu Gast in Bad Driburg-Neuenheerse. Dort arbeitete der A-Ligist in vier Trainingseinheiten an drei Tagen am fußballerischen Feinschliff, schworen sich aber auch als Team auf die kommende Saison ein. Die Mannschaft von Teamchef Leon Weiß sowie der Trainer Daniel Martella und Ben Gottstein hat sich den Klassenerhalt als Ziel gesetzt.

In Ostwestfalen war HP05 im Jugendhaus St. Kaspar zu Gast – Teammitglied Hendrik Ziser, der von hier aus zum Studium ins Ruhrgebiet gezogen war, hatte den Kontakt hergestellt. Ihre Einheiten absolvierten die Schwerter auf dem Kunstrasenplatz des FC Neuenheerse/Herbram, der nicht weit von der Unterkunft gelegen war – schön zwischen Freibad und Stausee. Perfekte Bedingungen, von denen die Spieler begeistert waren. Nach zwei intensiven Einheiten am Samstag gab es zur Belohnung einen Besuch im Freibad und abends den Besuch der Annentags-Kirmes im nahegelegenen Brakel.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor