Handball: Klasseneinteilungen liegen vor – Derby steigt am 11. November

Aktualisiert am 14. Juni um 10:14 Uhr

Schwerte. Mit 14 Mannschaften geht die Handball-Landesliga der Männer in der Saison 2918/19 an den Start – ohne Absteiger aus der Verbandsliga. Dafür bekommen es die HVE Villigst-Ergste und die HSG Schwerte/Westhofen mit vier Aufsteigern zu tun: TG Voerde, Letmather, TS Evingsen und TuS Wellinghofen.Und weil mittlerweile auch die Spielpläne vorliegen, ist bekannt, dass die HSG und die HVE erstmals am 11. November in der FBG-Sporthalle aufeinandertreffen werden.

Staffel 4

RE Schwelm, SG Menden Wölfe II, TV Olpe, HSG Lüdenscheid, HSG Schwerte-Westhofen, TG Voerde (Aufsteiger), Letmather TV (Aufsteiger), DJK SG Bösperde, HVE Villigst-Ergste, HSG Hohenlimburg, TuS Volmetal II, VfL Eintracht Hagen III, TS Evingsen (Aufsteiger), TuS Wellinghofen (Aufsteiger)

Die HVE Villigst-Ergste beginnt die Saison am 8./9. September mit einem Heimspiel gegen die DJK Bösperde, ehe eine Woche später das erste Auswärtsspiel bei der SG Menden Sauerland Wölfe II steigt. Danach kommt Vizemeister TuS Volmetal II in die Sporthalle Gänsewinkel. Die HSG Schwerte/Westhofen beginnt die Saison mit einem Auswärtsspiel beim Aufsteiger TuS Wellighofen, genießt dann Heimrecht gegen den VfL Eintracht Hagen 3 und fährt dann nach Evingsen. Damit ist klar: Zumindest bis zum Derby tragen die beiden Schwerter Staffelvertreter ihre Heimspiel nicht parallel aus.

Der HVE-Spielplan

Der HSG-Spielplan

Vier neue Gegner für HSG-Damen

Die Frauen der HSG Schwerte/Westhofen bekommen es in der Verbandsliga 2 ebenfalls mit vier neuen Gegnern zu tun. Der PSV Recklinghausen II und TuS Bommern haben den Aufstieg in die Verbandsliga als Meister ihrer Klassen geschafft. Der Lüner SV ist über die Relegation aufgestiegen. Umgruppiert aus der Staffel 1 wurde der FC Vorwärts Wettringen. Auch hier liegt noch kein Spielplan vor.

Staffel 2

FC Vorwärts Wettringen, SC Westf. Kinderhaus,DJK Eintracht Coesfeld, Lüner SV, VfL Brambauer, PSV Recklinghausen II, Teutonia Riemke,BVB Dortmund III, TuS Bommern, SG Halden-Herbeck, HSG Hohenlimburg, HSG Schwerte/Westhofen

Die HSG-Damen beginnen die Saison in eigener Halle den SC Westfalia Kinderhaus. Danach geht’s zum Aufsteiger TuS Bommern, ehe Teutonia Riemke nach Schwerte kommt.

Der Spielplan

Kommentare

Über den Autor