Ein wirklich guter Sommer geht zuende: Das Elsebad schließt am Sonntag

Schwerte. (ir) Am kommenden Sonntag (9. September) ist um 19.30 Uhr der Sommer beendet. Zumindest der Elsetaler Sommer. Denn an diesem Tag beendet das Bürgerbad Elsebad die Saison 2018 – eigentlich ja noch im Sommer und damit so wie im vergangenen Jahr, als das Elsebad mitten in einer Hochphase des Wetters schloss und damit nicht bei allen Schwimmerinnen und Schwimmern ins Schwarze traf.

Das dürfte in diesem Jahr anders sein. Denn eine Hochwetterlage mit richtig sommerlichen Temperaturen ist nach der Schließung nicht zu erwarten. Und das Elsebad, haben Recherchen des Ruhrtal Journals ergeben, ist nicht das einzige Bad, das die Türen schließt, noch ehe sich der kalendarische Sommer verabschiedet. Das Froschloch in Dortmund schließt, ebenso das Freibad in Annen oder das in Dellwig. Andere (Wellinghofen, Volkspark Dortmund, Schöne Flöte in Holzwickede, Heidebad in Iserlohn oder das Freibad in Hemer) schließen nur eine Woche später. Lediglich für die Freibäder Hestert und Hengstey in Hagen sowie in Herdecke haben noch keine Termine benannt. Das Hundeschwimmen im Elsebad wird somit am 16. September zwischen 11 und 16 Uhr wie geplant über die Bühne gehen.

Rund 100.000 Besucher

Das Team Elsebad blickt auf einen wirklich guten Freibad-Sommer zurück: Etwa 100.000 Menschen haben in diesem Jahr das Bürgerbad besucht, das sind rund 30.000 mehr als im Vorjahr. Entsprechend hat es in der Kasse geklingelt, so dass kein zusätzlicher Betriebskostenzuschuss vom Förderverein notwendig wird. Zu diesem guten Ergebnis tragen allerdings – wie in jedem Jahr – auch die ehrenamtlichen Mitarbeiter mit ca. 6.000 Arbeitsstunden bei, 20.000 € aus Mitgliederbeiträgen und der städtische Zuschuss in Höhe von 60.000 €.

Schöne Veranstaltungen

Auch auf eine Reihe sehr schöner und gut besuchter Veranstaltungen kann man zurückblicken: Allem anderen voran ist hier die „Wassermusik“ zu nennen, zu der die Musikschule Schwerte mit all ihren Musikern und 2.600 Besuchern am 1. Juli ins Elsebad gekommen ist. 200 Kinder schwammen beim ElseCup um die Wette und für den Sieg ihrer Schulmannschaft, der mit Preisen von Sparkasse, Stadtwerken und Diagramm Halbach verbunden war. Beim Bergfest im Sommerprogramm des Jugendamtes musste man genausowenig um das Wetter bangen wie bei den gut besuchten Abenden mit der Schwerter Operettenbühne oder im KinoKarren. Und trotzdem ist ein Rückgang der Besucherzahlen besonders bei Kindern und Jugendlichen deutlich zu erkennen; deshalb hat sich das Team Elsebad vorgenommen, mit Veranstaltungen wie dem Familientag oder dem regelmäßigen Spieleangebot am Freitag Nachmittag dieser Gästegruppe besondere Angebote zu machen.

Musik mit den MileStones

Am kommenden Sonntag, 9. September, endet also dieser Sommer mit dem Abbadefest im Schwerter Bürgerbad. Noch einmal öffnet das Freibad sein Tor um 9.30 Uhr, und diesmal sind alle Gäste zu einem kostenlosen Besuch eingeladen. Zu den letzten Schwimm- und Wiesenfreuden gibt es ab ca. 11 Uhr das große Elsetaler Brunchbuffett, das vor allem aus den Küchen von Elsebadfreunden kommt und mit Liebe und nach besten Familien-Rezepten zubereitet ist. Damit es auch wirklich ein festlicher Abschied vom Sommer wird, darf die Musik nicht fehlen: Die kommt live von den MileStones, die mit rockigen Coversongs und humorvoller Moderation den Elsebad-Gästen den Abschied vom Sommer ein wenig versüßen werden. Die Band spielt auch schon am Samstag ab 17 Uhr auf dem Pannekaukenfest.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor