Ein Paradies für Bienen: Grüne verteilten Blumensamen

Schwerte. Mehr Blüten für die Bienen – so nannte sich eine Aktion der Grünen. Monika Rosenthal, Maximilian Ziel und Bruno Heinz-Fischer verteilten am Samstag in der Stadt Blumensamen an Bürgerinnen und Bürger. „Die Grünen schenken Ihnen ein Paradies für Schmetterlinge und Bienen“, hieß es dazu auf einem Flugblatt.

Ja, sagt Monika Rosenthal, „Schwerte soll ein Paradies für Bienen werden“. Denn bei einem Gespräch mit einem örtlichen Imker habe man erfahren, dass es der Honigbiene eigentlich recht gut gehe, aber die Wildbienen immer weiter leiden. „Einer der Hauptgründe dafür ist, dass es nicht mehr so vielen Blumen gibt, da wollen wir nachhelfen. Auf städtischen Flächen tut sich ja inzwischen schon etwas, da haben wir mit unserem Blühflächen-Antrag schon einen guten Schritt unternommen. Wenn jetzt noch die privaten Gärten eine kleine Fläche für bienenfreudliche Blumen reservieren würden, hätten wir ein Bienenparadies“, so Monika Rosenthal.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor