Ein Kellerbrand, der keiner war

Schwerte. Glimpflich endete am Sonntagabend ein Einsatz der Schwerter Feuerwehr in der Ostenstraße. Dorthin waren Kräfte der Hauptamtlichen Wache sowie der Freiwilligen Feuerwehr Mitte, Villigst und Geisecke ausgerückt, um einen vermeintlichen Kellerbrand zu löschen. Bei ihrem Eintreffen stellte die Feuerwehr zwar eine Geruchs-, aber keine Rauchentwicklung fest. Im Keller eines Hauses war eine Maschine heiß gelaufen, ein offenes Feuer aber noch nicht entstanden

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor