Caravan NEXT ist wieder da: Vom Picknick bis zum Paradies

Schwerte. Es ist wieder „Caravan NEXT“. Das Projekt ist ein EU-gefördertes, langfristiges und gemeinnütziges Projekt, in dem Theater aus 13 europäischen Ländern zusammenarbeiten. Es findet in diesem Jahr seinen Abschluss. Für den deutschen Part zeichnet das STUDIO 7 unter der Leitung von Christoph Falke in Zusammenarbeit mit der Rohrmeisterei verantwortlich. Im vergangenen Jahr gab es an verschiedenen Orten in der City Aufführungen. Auch in diesem Jahr wird es wieder Beiträge unter dem „Paradies Jetzt. Das Land. Die Stadt. Der Fluss“ geben. Den Auftakt hat am Samstag ein Picknick auf der Heide gemacht.

Caravan NEXT: Mit einem Picknick und Theater ging’s am Samstag los. Foto: RaKre

„Feier der Unterschiede“ hat STUDIO 7 dieses Picknick genannt, das Nachbarn auf der Heide zusammengeführt hat. Dort wurde zusammen gegessen. Es gab Geschichten, Tanz und Theater, bezaubernde Musik und somit ein Ereignis, das Spaß gemacht hat und vielleicht auch kulturelle Neugierde geweckt hat.

Drei Tage in der City

Von Freitag bis Sonntag geht’s in der Innenstadt weiter, und zwar so:

14. September, 20 Uhr, Kirche St. Viktor

Göttliche Fragmente einer Höllenfahrt

Ein Spektakel über Dantes Göttliche Komödie in der Kirche St. Viktor. Mit Mario Barzaghi (Teatro dell‘Albero). „Er ist ein fantastischer Schauspieler“, sagt Christoph Falke und versichert, dass auch diejenigen unter den Zuschauern den Kontext verstehen werden, auch wenn die Aufführung auf italienisch stattfinden wird. Es gibt eine ausführliche deutsche Einführung.

15. September, 12 Uhr, Beginn: Marktplatz, Ende: Wuckenhof

Parade der fliegenden Freude

Eine große Parade zieht durch die Schwerter Innenstadt. Fantastische Gestalten hinterlassen ihre Spuren der Poesie in einem Lächeln, unterwegs zum Spektakel auf dem Wuckenhof. Mit von der Partie werden u.a. Bürgermeister Dimitrios Axourgos sein und die Pannekaukenfrau Jutta Kriesten sein. Auch die Musikschule im KuWeBe macht mit beim Spektakel.

16. September, 19 Uhr, Rohrmeisterei Plateau

Flutet die Hölle, verbrennt das Paradies!

Die gemeinsame Feier der Unterschiede verabschiedet Caravan Next mit viel Musik, Tanz und Theater und verwandelt das Ende in einen neuen Anfang. Bei schlechtem Wetter findet die Aufführung in der Halle 3 der Rohrmeisterei statt

Eintritt für alle Veranstaltungen frei!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor