Bio-logisch: RTG landet auf ersten Plätzen

Schwerte. Gleich vier Schülerinnen und Schüler aus den 6. Klassen des Ruhrtal-Gymnasiums Schwerte waren beim Landeswettbewerb bio-logisch unter den Preisträgern in ihrer Altersklasse und setzen damit die erfolgreiche Tradition des RTGs fort. Die Preise wurden am Mittwoch den 7.11.2018 nach einer Sternenshow ganz naturwissenschaftskonform im Bochumer Zeiss Planetarium von Vertretern des Landes NRW verliehen.

Max Adelhütte (Platz 1),  Elena Feist (Platz 18),  Marie Scheibner (Platz 4) und Simon Vossen (Platz 8) beschäftigten sich in diesem Jahr mit dem Thema „ Alles klar!?“ und hatten bei den Versuchen rund um Abwassereinigung und Niederschläge im Wasser offenbar den richtigen Durchblick. Sie setzten sich in ihrer Altersklasse der Stufe 6 gegen 1687 andere Teilnehmer durch. Drei von ihnen durften als hohe Preisträger zudem die exklusive bio-logisch Akademie besuchen, innerhalb derer ihnen ein Einblick hinter die Kulissen des Sealife und des Bochumer Zoos gewährt wurde.

Außerdem erhielten sie, passend zum aktuellen Wettbewerbsthema, eine Führung durch das Emscher Klärwerk und durften im Alfred-Krupp-Schülerlabor mithilfe des Enzyms Invertase aus Zucker Honig herstellen. Bei den erneut vielversprechenden Ergebnissen des diesjährigen bio-logisch Wettbewerbs ist wohl auch nächstes Jahr wieder mit zahlreicher Teilnahme und Erfolg am RTG zu rechnen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor