Baustellen: Mit Behinderungen darf gerechnet werden

Schwerte. Die Stadtverwaltung weist auf eine Einengung und eine Vollsperrung während der kommenden Tage hin. Die Letmather Straße wird in Höhe des Hauses mit der Nummer 17 wegen Arbeiten an der Gasversorgungsleitung vom Freitag, 12. Oktober, bis zum Montag, 15. Oktober, eingeengt.

Von Montag an bis einschließlich Donnerstag, 18 Oktober, kommt es auf der Kirchstraße in Höhe des Hauses mit der Nummer 13 zu einer Vollsperrung. Hier werden durch die Stadtentwässerung Schwerte (SEG) Straßenschäden behoben. Wegen dieser Vollsperrung fahren die VKU-Linien C32/T32 und N32, sowie die Linie 5 der MVG ab Montag, 15.10.2018, bis einschließlich Freitag, 19.10.2018, eine Umleitung. Die Haltestellen „Kirchstraße“ (an der Kirchstraße) und „Am Sauerfeld“ entfallen. Als Ersatz wird die Haltestelle „Kirchstraße“ an der Let­mather Straße angefahren. Ein Ersatzmast steht au­ßerdem an der Ruhrtalstraße, Höhe Kirchstraße.

Und dann wird noch der Parkplatz zwischen der Osten- und der Hellpothstraße Anfang der zweiten Ferienwoche für zwei Tage am 22 und 23. Oktober gesperrt. Die SEG behebt an diesen Tagen eine Stolperkante, die sich zwischen der Asphaltfläche und den Stellplätzen gebildet hat.

Und dan flatterte am Freitag noch eine Nachricht auf den Tisch: Der Klusenweg muss wegen einer fälligen Deckensanierung in zwei Bauabschnitten vollgesperrt werden. Zunächst ist der Bereich zwischen Kopernikusstraße und Talweg betroffen, vom 15. Oktober bis zum 19. Oktober kann der Bus daher nicht über den Klusenweg zum Talweg fahren. Eine Busumleitung wird eingerichtet. Während des zweiten Bauabschnittes vom 22. bis zum 26. Oktober zwischen Kopernikusstraße und Sonnenstraße fährt der Bus den Linienweg.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor