150 Jahre Familienbetrieb in Schwerte: Firma Hesse feierte stolzes Jubiläum

Schwerte. Man muss die Feste feiern, wie sie fallen – erst recht, wenn ein Familienbetrieb seinen 150. Geburtstag begeht. Das hat in diesen Tagen die Firma Hesse Bad + Heizung gemacht. 200 Gäste aus dem Kreis langjähriger Wartungskunden und Geschäftspartnern waren in die Rohrmeisterei gekommen. Sie wurden angeführt von Bürgermeister Dimitrios Axourgos, der es als eine Ehre empfand, eine Ehrenurkunde für 150 Jahre Familienbetrieb in Schwerte zu überreichen.

Aber auch die weiteren Ehrengäste waren illuster. So war Berthold Schröder vor Ort. Der Präsident der Handwerkskammer Dortmund überreichte ebenfalls eine Ehrenurkunde für 150 Jahre Handwerk in Familienhand. Eine Glassteele übergab der Hauptgeschäftsführer Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe, Detlef Schönberger. Auch Volker Stein als Geschäftsstellenleiter Unna der Kreishandwerkerschaft und Guido Bruzek aus dem Fachverband Sanitär Heizung Klima NRW gratulierten. Begleitet wurde der Festakt u.a. vom Auftritt des Frauenchores „Just for fun“ und einer Tombola. Die Lose dafür wurden zugunsten des Schwerter Hospizes verkauft.

„Unsere Jubiläumsfeier war ein voller Erfolg“, resümmierte Kai Hesse nach der Feier. „Viele nette Gespräche und vor allem die familiäre Atmosphäre werden mir im Gedächtnis bleiben. Durch die rege Beteiligung der Gäste an der Tombola konnten weit über 500  Lose zu Gunsten des Hospizes verkauft werden. Eine Übergabe der Geldspende erfolgt nach dem nun anstehenden Familienurlaub im Oktober.“

Historie:

  • Gründung Fa.Hesse durch Wilhelm Hesse sen. 09.09.1868 in Schwerte
  • Um 1903 trat Sohn Wilhelm Hesse jun. ein.
  • Ca. 1935 trat Sohn Erwin Hesse sen. ein.
  • Mit nur 30 Jahren fiel Erwin Hesse sen. im 2. Weltkrieg 1941.
  • Ehefrau Hilde Hesse führte den Betrieb dann weiter.
  • 1969 trat Sohn Erwin Hesse jun. In die Firma ein.
  • 1998 trat Sohn Kai Hesse in die Firma ein – Übernahme der Geschäftsführung 2004.

Aus der Angebotspalette der Firma Hesse

  • Einbau effizienter Heizsysteme verschiedenster Energieträger
  • Modernisierung bestehender Anlagen
  • Wartungs- / Service- und Reparaturarbeiten an bestehenden Heizungs-, Sanitär-, Lüftungs- und Klimaanlagen
  • Als geprüfter Energieberater und bei der KfW zugelassener „Effizienzexperte“ können Förder- / Zuschussanträge bei KfW / BAFA durch Kai Hesse erstellt werden.
  • Badsanierung aus einer Hand incl. Besichtigung der Ist-Situation, Entwicklung eines auf die Kundenwünsche und die vorhandene Situation passenden Modernisierungsvorschlages, Koordination aller beteiligten Gewerke (Maler, Fliesenleger, Elektriker, Schreiner …)
  • Sanierung kontaminierter Trinkwassernetze
  • Sanierung undichter Gasleitungen durch spezielles, zugelassenes Innenabdichtungsverfahren
  • Installation von Klimaanlagen
Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor