Frauen informieren sich in der Verbraucherzentrale

Schwerte. Das frauenpolitische Netzwerk, die Arbeitsgemeinschaft der Schwerter Frauengruppen, war zu Gast bei Angelika Weischer in der Verbraucherberatungsstelle. Diese zeigte sich begeistert von dem geballten Engagement im überparteilichen Bündnis und berichtete über die im letzten Jahr geleistete Arbeit. Gudrun Körber, die Vorsitzende des Frauennetzwerkes, unterstrich: „Mit über 21 Vertreterinnen aus Frauengruppen, Institutionen, Verbänden und den Parteien, gelingt es uns immer wieder in Sachen Frauenpolitik in Schwerte eine Menge zu bewegen.“


Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor